header

Mini-Dental Implantate

„Die Prothese hält nicht“, ist ein Satz den wir oft im täglichen Umgang mit unseren Patienten hören. Auch hier freuen wir uns eine Lösung anbieten zu können. Seit der Entwicklung der Mini-Dental Implantate können Prothesen im Mund fixiert werden. Kleinste Schrauben aus Titan werden in den Kieferknochen implantiert. Der Abschnitt der in die Mundhöhle ragt trägt eine Kugel. Diese ist die Verankerungseinheit auf der die Prothese befestigt wird. Die Prothese kann zur Reinigung jederzeit abgenommen werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie nicht neu angefertigt werden muss. Das Gegenstück zu den Kugelköpfen kann in die bereits vorhandene Prothese eingearbeitet werden. Einzig das Knochenangebot, sprich die Höhe des Kieferknochens und wenige allgemeinmedizinische Erkrankungen beschränken die Indikation für Mini-Dental-Implantate.